×

Retten på Frederiksberg

Das neue Gerichtsgebäude in Frederiksberg ist eine Erweiterung eines Gebäudes aus dem Jahr 1921.

Das Gebäude ist betont funktional. Die systematische Anordnung lichtdurchlässiger Korridore sorgt für eine klare Trennung in zwei separate Schleifen, durch die sowohl strenge Sicherheitsauflagen eingehalten als auch die Zirkulation von Mitarbeitern und Publikumsverkehr erleichtert werden.

Auf insgesamt 5.500 m² bietet das Gebäude öffentliche Einrichtungen, Büros, acht Gerichtssäle und Büroräume für rund 110 Personen. Die Zellen befinden sich in einem separaten Bereich.

Die Beleuchtungssteuerung muss eine konstante Helligkeit im gesamten Gebäude gewährleisten. Dazu wurden rund 330 Sensoren mit Schalt- und Dimmfunktion für die Steuerung von 460 Lichtquellen installiert.

  • Flure: PD-C 360i/24 DIMplus
  • MD-C 360i/8
  • MD-C 360i/24